Freizeitkiller und Alltagsplagen

Facebook

TOP 5 Freizeitkiller und Alltagsplagen

 

Fernseher

Auf die Couch pflanzen – einschalten – zappen – mieses Programm „genießen“ – dabei einschlafen – aufwachen und denken „wieder sinnlos Zeit verbraten“

Facebook

Standard „eingeloggt“ – 14.905.943 mal am Tag checken, ob’s was Neues gibt.  Super wichtige Neuigkeiten garantiert!

Smartphone

Standard „griffbereit“ – auch hier gilt: 14.905.943 mal am Tag checken, ob’s was Neues gibt.  Auch wenn es keinen Ton von sich gibt! Vielleicht hat man diesen einfach nur überhört. Und wenn schon! Super wichtige Neuigkeiten garantiert verpasst!

Uhrzeit

Typisch deutsche Tugend, Alles läuft nach Zeit. Um xx.xx Uhr Frühstück, Mittagessen, Abendessen. Waaaas, schon 22 Uhr? Tierisch Bock auf nen Kaffee, aber eigentlich ist es dafür schon zu spät! Schließlich geht man immer um Punkt 23 Uhr schlafen. Das war schon immer so!

Trägheit

Man kennt es. Nach der Arbeit. Nach dem Essen. Nach dem Aufstehen am Wochenende. Zu platt, um auch überhaupt nur noch einen einzigen Finger zu rühren.

Die Konsequenz daraus:

Fernseher, Facebook, Smartphone, Uhrzeit und Trägheit ignorieren. Der Gewinn ist mehr Aufmerksamkeit für wichtigere und sinnvollere Dinge. Problem: Wenn das nur so einfach wäre. Fangen wir damit an, gleich morgen!

 

 

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *